ASB-Katastrophenschutz im Kreis Mettmann Hilfe bei Unwettern, Evakuierungen und Vielem mehr

Immer wenn Unglücksfälle, Unwetter oder große Evakuierungsaktionen anstehen, kommt unser Katastrophenschutz zum Einsatz.

Hilfe, wann immer sie gebraucht wird

In Deutschland gibt es ein gut ausgebautes Hilfeleistungssystem aus Feuerwehr und Rettungsdienst, das den alltäglichen Anforderungen gut gewachsen ist. Doch was ist, wenn die Aufgaben plötzlich über das alltägliche Maß hinaus gehen?

Katastrophen wie Stürme, Hochwasser und Erdbeben bedrohen den Menschen seit langem. Doch auch beim Fund von Fliegerbomben, wenn Evakulierungen notwendig werden, bei langanhaltenden Stromausfällen oder anderen Katastrophen und Unglücken brauchen wir zusätzliche Hilfe - dann kommt der Katastrophenschutz zum Einsatz.

Die Monheimer Katastrophenschutz-Einheit

Die Monheimer Katastrophenschutz-Einheit des ASB gibt es seit 1993. Ursprünglich hatten diese Einheiten die Haupt-Aufgabe, bei Angriffen im Kriegsfall den Menschen vor Ort zu helfen. Der Aufgabenbereich hat sich im Laufe der Jahre verlagert. Und nicht nur bei Katastrophen rückt der ASB mit der entsprechenden Einheit aus. Auch beim Großveranstaltungen wie dem Weltjugendtag oder der Fußball-WM war die Einheit vor Ort.

Unsere Ausstattung

Bei Einsätzen rücken vom ASB-Hauptquartier  sechs Fahrzeuge aus. Im Schlepptau: Drei Anhänger. In dem Technik-Anhänger befinden sich Dinge wie Stromgeneratoren, Kabel, Absperrbänder und Flutlichter.

Der Betreuungs-Anhänger ist bestückt mit Kochzubehör, Tragen, Zelten für kleinere Gruppen und auch Kinderspielsachen. Im dritten Anhänger ist das umfangreiche Sanitäts-Material untergebracht.

Ehrenamt im Katastrophenschutz

Wir bieten Ihnen:

  • eine fundierte Grundausbildung
  • regelmässige Schulungen
  • die Möglichkeit, sich weiter zu qualifizieren
  • eine Aufwandsentschädigung
  • Versicherungsschutz während dienstlicher Tätigkeiten
  • Zusammenhalt und Kameradschaft

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • aufrichtiges Interesse, uns zu unterstützen
  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen
  • Identifikation mit unserer Einstellung

Alter, Geschlecht, Nationalität und Konfession spielen bei uns keine Rolle.

Bei Interesse, oder wenn es vorab noch Fragen zu klären gilt sind wir sehr gerne erreichbar, per E-Mail an info(at)asb-me.de oder telefonisch unter 02173 / 203 767 0, Herr Schumacher.

Ein spannendes Ehrenamt

Unsere Katastrophenschützer*innen sind ein starkes Team. Wer sich bei uns ehrenamtlich engagiert, profitiert von vielen Vorteilen: Gute Ausbildung, regelmäßige Weiterbildung, engagierte Kolleg*innen und spannende Einsätze.

Wir freuen uns auf neue Helfer*innen - jetzt informieren!

E-Mail senden

Ansprechpartner*in

Hausnotruf des ASB Mettmann

Geschäftsstelle Monheim
Krischerstraße 58-60
40789 Monheim

0 21 73-203 76 70
hausnotruf(at)asb-me.de